Service-Navigation

Suchfunktion

Nachrichten

Datum Nachricht
 
15.06.2015 Kooperationspartner der Gerbersruhschule in Wiesloch
In Anwesenheit von Mirjam Pflüger und Kai Schönith sowie Techniklehrer Jens Menzel hat die Firma Wiesendanger aus Rauenberg als neuer Partnerbetrieb der Gerbersruhschule Wiesloch zusammen mit deren Schulleiterin, Bärbel Kröhn, einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Angelika Wiesendanger, Geschäftsführerin von Wiesendanger Bedachungen GmbH, und Bärbel Kröhn erhoffen sich davon, in Zukunft in Sachen Berufsorientierung gemeinsame Wege zu gehen.
 
13.04.2015 Friseurbetrieb "Hair2Hair" aus Walldorf kooperiert mit Waldschule
Betriebsbesichtigungen, Praktika, Infoveranstaltungen: junge Menschen aus dem Schulleben in die Arbeitswelt zu begleiten, das ist Sinn und Zweck von Bildungspartnerschaften.
 
04.03.2015 Wirtschaftsminister Schmid besucht Handwerksbetriebe
Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid hat heute (4.3.) auf der vierten Station seiner „Tour de Handwerk“ Handwerksbetriebe in Pliezhausen und Mössingen besucht. Die Firmenbesuche standen unter dem Motto „Das Handwerk als attraktiver Arbeitgeber“.
 
18.02.2015 Bühler Innenausbau kooperiert mit Walter-Erbe-Realschule
Die Tübinger Schreinerei Bühler Innenausbau GmbH & Co. KG hat mit der Walter-Erbe-Realschule Tübingen eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Die Partnerschaft soll künftig „Bestandteil des schulischen Lernens sein“, erläutert Eva Pfeffer für die Schule.
 
08.05.2014 IHK Ulm lädt zum Netzwerktag am 21. Mai 2014 ein!
Mit ihrem Netzwerktag 2014lädt die IHK Ulm ihre Netzwerkpartner und alle Interessierten zum Ideen- undErfahrungsaustausch ein und möchte ihnen mit Impulsen von Experten Anregungenfür die eigene Arbeit vor Ort geben.
 
31.03.2014 IHK Bodensee-Oberschwaben: Fachtag für Bildungspartner
AK Schule-Wirtschaft lud zum ersten "Fachtag für Bildungspartner" ein
 
13.03.2014 Neue Bildungspartner - Schule aus Ostfildern kooperiert mit der Priesner GmbH
Vielfältige Kontakte unterhalten die Erich Kästner-Schule und die Priesner GmbH aus Ostfildern schon länger – nun wurde die Partnerschaftauch vertraglich fixiert. Mitte Februar schlossen Schulrektor Udo Lang und Jutta Pfizenmaier, Geschäftsführerin des Karosserie- und Lackierbetriebs aus Ostfildern, eine Bildungspartnerschaft ab. Für beide Seiten ist es die erste.
 
07.02.2014 Die Malerinnung ist Vorreiter - Bildungspartnerschaften mit fünf Schulen unterzeichnet
Die Maler- und Lackiererinnung Neckar-Fils hat als erste Innung der Region Stuttgart gleich mit fünf allgemeinbildenden Schulen auf einmal Bildungspartnerschaften abgeschlossen. Ende Januar unterzeichneten Innungs-Obermeister Andreas Schlesinger und die Rektorinnen und Rektoren der Realschule Neuffen, der Seewiesenschule Esslingen, der Geschwister-Scholl-Realschule Nürtingen und der Werkrealschule Neckartenzlingen die entsprechenden Vereinbarungen. Der Kooperationsvertrag mit der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule Nürtingen folgt in Kürze.
 
02.01.2014 Bildungspartnerschaften werden mit rund 840.000 Euro gefördert
Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft will mit Bildungspartnerschaften zwischen Unternehmen und allgemeinbildenden Schulen kleine Unternehmen und potenzielle Auszubildende frühzeitig in Kontakt bringen.
 
04.12.2013 BILDUNGSNETZWERK SCHULE/WIRTSCHAFT
Bildungsatlas dokumentiert Engagement
 
26.11.2013 Vertragsunterzeichnung an der Haierschule in Göppingen-Faurndau
„DieWirtschaftsmacht -  von nebenan“ - dasMotto der Imagekampagne nahmen acht Handwerksbetriebe aus der Nachbarschaftwörtlich.
 
19.11.2013 [Berufsorientierung]MINT Workshop zum Einsatz der neuen Lehr- und Lernmaterialien zur berufsorientierenden Bildung von COACHING4FUTURE an der Landesakademie Esslingen
In sechs Workshops werden Aufbau und Einsatz der Lehr- und Lernmaterialien vorgestellt.Alle Lehrkräfte erhalten die Grundausstattung mit einem attraktiven Aufbewahrungsordner und einer Anleitung zum Einsatz der Materialien
 
23.09.2013 Optimale Begleitung auf dem Weg zu mehr Selbstständigkeit - Das Projekt "Selbstständige Schule"
Die MTO GmbH erstellt den Leitfaden sowie die zugehörigen Materialien, begleitet das Projekt inhaltlich und optimiert das System im Rahmen der auf zwei Jahre angelegten wissenschaftlichen Begleitforschung.
 
19.09.2013 DRK Kreisverband Aalen goes Oberkochen
Die Dreißentalschule, Gemeinschaftsschule für Oberkochen und der DRK Kreisverband kooperieren in den nächsten Jahren.
 
06.05.2013 Die Singener Werkreal- und Realschulen sind eine Bildungspartnerschaft der besonderen Art eingegangen: Der Partner der jüngsten Kooperation ist die Singener Handwerkerrunde.
Die Singener Werkreal- und Realschulen sind eine Bildungspartnerschaft der besonderen Art eingegangen: Der Partner der jüngsten Kooperation ist die Singener Handwerkerrunde.
 
27.04.2013 Bildungspartnerschaften für Fortgeschrittene Bildungspartnerschaften weiter entwickeln-Tipps der IHK Reutlingen
Bildungspartnerschaften für Fortgeschrittene Wie aktive Schulen und Betriebe ihre Kontakte vertiefen können Kooperationen zwischen Schulen und Betrieben zählen heute zum Standardprogramm. Kein Wunder, denn praxisnaher Unterricht und fundierte Berufsvorbereitung sind nur in Teamarbeit zu leisten. So genannte Bildungspartnerschaften bieten dafür den passenden Rahmen. Schule und Partnerbetrieb verständigen sich dabei auf ein gemeinsames Programm und legen ihre Kooperationsprojekte individuell fest. Schließlich sollen die Angebote zum Profil der beiden Partner passen und deren Rahmenbedingungen berücksichtigen. Das Spektrum reicht von Technik-Arbeitsgruppen, Bewerbertraining, Kniggetraining bis zu Partnerschaften für Schülerfirmen, Expertenbesuche im Unterricht und vieles mehr. Je nach Branche variieren die Projekte, allen gemeinsam ist jedoch, dass sie partnerschaftlich abgestimmt und möglichst passgenau vermittelt wurden. Die IHK Reutlingen gibt Tipps zur Weiterentwicklung von erfolgreichen Bildungspartnerschaften
 
30.03.2013 [Berufsorientierung]MINT: COACHING4FUTURE stellt neue Lehr- und Lernmaterialien vor
Mit Coaching-Teams, bestehend aus je zwei jungen Wissenschaftlern, bringt COACHING4FUTURE spannende Zukunftsthemen aus dem MINT-Bereich direkt ins Klassenzimmer. Mit einem multimedialen Vortrag zeigt COACHING4FUTURE Schülerinnen und Schülern mit jugendaffinen Themen und Anwendungsbeispielen die vielfältigen beruflichen Perspektiven im MINT-Bereich auf und unterstützt sie im Studien- und Berufsorientierungsprozess. Das Netzwerkportal www.coaching4future.de liefert alle wichtigen Informationen rund um das Thema MINT-Ausbildung und -Studium in Baden-Württemberg und bietet Schülerinnen und Schüler frühzeitig qualifizierte Kontakte zu Hochschulen und Unternehmen.
 
14.07.2012 Brücke zwischen Theorie und Praxis (Quelle: Südwestpresse)
Amstetten. In Amstetten arbeiten Schule und Wirtschaft seit Jahren zusammen. Mit dem Urspringer Maschinenbauer Peter Prinzing hat die Grund- und Werkrealschule nun einen weiteren Bildungspartner gewonnen. Eine Kooperation, die ganz im Sinne der Handwerkskammer Ulm ist. Berufsbildungsberater Jörg Schmieder legte die Vorteile einer derartigen Zusammenarbeit dar: "Bildungspartnerschaften schlagen eine Brücke zwischen Theorie und Praxis, sie fördern den Dialog zwischen Schule und Wirtschaft und laden ein zur aktiven Zukunftsgestaltung." Dabei seien sie keine einseitige Angelegenheit, sondern beruhten auf gegenseitigem Geben und Nehmen. "Viele Talente und Fähigkeiten zeigen sich erst in der Auseinandersetzung mit berufsbezogenen Themen", gab der Berufsbildungsberater zu bedenken. Die Amstetter Schüler haben künftig garantiert Gelegenheit dazu.
 
23.05.2012 Metzgerei und Bäckerei machen es vor!
HWK Heilbronn: Zu Jahresbeginn 2012 schlossen zwei Handwerksbetriebe aus Heilbronn, die Metzgerei Andreas Staab und Gruner´s Backstube GmbH, eine Bildungspartnerschaft mit der örtlichen Ludwig-Pfau-Schule, um ihren Nachwuchs nachhaltig zu sichern.
 
19.04.2012 Manz AG unterzeichnet Kooperationsvertrag mit der Realschule Pliezhausen - Ein Schritt in die Realität
Reutlingen, 19. April 2012. Gute Zeiten für Schülerinnen und Schüler der Realschule Pliezhausen: Eine Bildungspartnerschaft mit der Manz AG in Reutlingen bringt künftig Vorteile bei der Suche nach dem passenden Beruf. Schule und Betrieb unterzeichneten dazu vor kurzem eine Kooperationsvereinbarung. Ab sofort dürfen sich Pliezhausener Realschüler auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Denn, so Personalleiter Thomas Jantzer, "hier geht es ausschließlich um Sie!"

Fußleiste