Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion

Bildungspartner in Baden-Württemberg

Fachkongress "Bildungspartner"

am 12. November 2013 in Stuttgart - ein voller Erfolg!

Hier finden Sie die Tagungsmaterialien zum Fachkongress im PDF-Format


Ausbau von Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen

Land Baden-Württemberg schließt Vereinbarung mit den Spitzenverbänden der Wirtschaft

Um alle Schülerinnen und Schüler Baden-Württembergs optimal auf den Übergang in das Berufsleben vorzubereiten, ist es für die Partner aus Schule und Wirtschaft ein zentrales Anliegen, ihre Zusammenarbeit zu intensivieren. Schwerpunkt der gemeinsamen Bemühungen sind dabei der Ausbau und die Begleitung von Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen. Jede allgemein bildende weiterführende Schule sollte mindestens eine betriebliche Partnerschaft aufbauen und pflegen. Die Kooperationen können auch mit einem Verbund mehrerer Unternehmen und mit berufsbildenden Institutionen eingegangen werden.

Die Schule kann dadurch ihre Arbeit auf die Anforderungen im Berufsleben stärker als bisher ausrichten, die Unternehmen können sich auf ihre künftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einstellen und dazu beitragen, Wissen über komplexe wirtschaftliche Zusammenhänge zu vermitteln. Vor diesem Hintergrund sind die Landesregierung, der baden-württembergische Industrie- und Handelskammertag, der baden-württembergische Handwerkstag sowie die Landesvereinigung baden-württembergischer Arbeitgeberverbände übereingekommen, eine Vereinbarung zum Ausbau von Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen zu schließen. Die Vereinbarung dient der weiteren Professionalisierung sowie dem Ausbau und der Verbreitung der Kooperationen in Baden-Württemberg.

Vereinbarung zum Ausbau von Bildungspartnerschaften


Aktuelle Mitteilungen

Nachricht Datum
 
Bildungspartnerschaft in Rheinfelden verlängert 16.09.2009
Auch 2009 bleiben sich die Evonik Industries AG und das Georg-Büchner-Gymnasium treu und verlängern ihre Bildungspartnerschaft um ein weiteres Jahr.
 
"Einfach weils Spaß macht!" - BZN-Realschüler tüfteln bei Bosch 18.11.2009
Reutlingen, 18. November 2009. Glückwünsch, Händedruck und Zertifikat für zwölf jünge Tüftler am Bildungszentrum Nord. Die Schülerinnen und Schüler der Realschule haben die Technik-Akademie der Robert-Bosch-GmbH erfolgreich abgeschlossen. Neben vielen neuen praktischen Erfahrungen nehmen einige schon die Zusage für einen Ausbildungsplatz mit nach Hause.
 
Zusammenarbeit geht weiter - Vereinbarung zwischen Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG und der Kaufmännischen Schule Öhringen verlängert 01.12.2009
Die Kooperation zwischen der Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG und der Kaufmännischen Schule Öhringen wurde von den Partnern verlängert. Die geplanten Aktivitäten werden in enger Zusammenarbeit zwischen Schule und Betrieb erarbeitet und durchgeführt.
 
Für die Zukunft gerüstet 01.12.2009
Gerd Bär GmbH und die Fritz-Ulrich-Schule Heilbronn arbeiten zusammen. Wo kann man einen Beruf besser kennen lernen als vor Ort? Hier können SchülerInnen die ersten Erfahrungen sammeln, Betriebsluft schnuppern und feststellen, ob ein weiterer Blick "hinter die Kulissen" lohnenswert für die eigene Entscheidung ist.
 
"Da kommt echt was rüber!" - Azubis machen Schüler fit für die Bewerbung 08.12.2009
Reutlingen, 8. Dezember 2009. Berufswahl nach Lehrbuch? Geht gar nicht - finden zumindest Schülerinnen und Schüler an der Hermann-Hesse-Realschule, Reutlingen. Dort organisierten Schüler und Auszubildende der Kaufmann Neuheiten GmbH, Walddorfhäslach, und der Kreissparkasse Reutlingen gemeinsam eine Informationsveranstaltung zum Thema Berufswahl. Vermittelt wurde der Kotakt im Rahmen der IHK Kampagne "Wirtschaft macht Schule".
 
WMF intensiviert Kooperation mit Schulen - Fünf Bildungspartnerschaften vereinbart 12.01.2010
Am Dienstag, den 24. November unterzeichneten die drei Geislinger Hauptschulen und die beiden Realschulen jeweils eine Bildungspartnerschaft mit der WMF. Die bestehende gute Zusammenarbeit zwischen den Schulen und der WMF soll nachhaltig gefestigt und intensiviert werden.
 
Schule und Wirtschaft wachsen zusammen: Anna-Essinger-Gymnasium und Wilken GmbH unterzeichnen in Ulm ihre Bildungspartnerschaft 13.01.2010
Marius Weinkauf, Schulleiter des Anna-Essinger-Gymnasiums, Ulm, und Roman Hoffmann, Direktor Technik der Wilken GmbH, Ulm, besiegelten mit ihrer Unterschrift die Vereinbarung einer engen Zusammenarbeit der Schule mit dem Unternehmen.
 
"Starke Schüler brauchen starke Partner" - Die Trost GmbH ist Bildungspartner der Linden-Realschule Untertürkheim 20.01.2010
Mit der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung haben die Trost GmbH Zentralverwaltung und die Linden-Realschule Stuttgart-Untertürkheim am 20. Januar 2010 ihre Bildungspartnerschaft besiegelt.

Fußleiste